Landesarchiv alte Karte

Gemeindearchiv

Das Gemeindearchiv ist das Gedächtnis der Gemeinde. Es verwahrt die seit Jahrhunderten in der Gemeindeverwaltung entstandenen Unterlagen, die von dieser zur Erfüllung ihrer Aufgaben angelegt wurden. Diese Unterlagen bieten in ihrer Gesamtheit eine einzigartige Fülle von Informationen und Daten, die die Grundlage für jede Beschäftigung mit der Allmendinger Geschichte bieten.

Das Gemeindearchiv sammelt ferner alle Materialien mit Bezug auf Allmendingen und seine Ortsteile, um das Gemeindegeschehen möglichst umfassend dokumentieren zu können.

Das Archiv der Gemeinde wird betreut vom Zweckverband Archivbetreuung Blaubeuren-Schelklingen-Munderkingen-Allmendingen. Der Verband betreut die Archive der beteiligten Städte. Sitz des Zweckverbands ist Blaubeuren, Vorsitzender ist Bürgermeister Seibold, Blaubeuren.

 

Besonders viele Anfragen erreichen das Archiv zu Personenstandsunterlagen von Ahnenforschern und Erbenermittlern. Die Personenstandsregister, deren Schutzfristen abgelaufen sind, werden inzwischen alle im Archiv aufbewahrt. Nur neuere Unterlagen befinden sich noch im Standesamt Allmendingen.

Wenn Sie Auskunft zu solchen Unterlagen wünschen, Kopien von Urkunden oder Bauplänen benötigen oder Akteneinsicht beantragen wollen, wenden Sie sich am besten telefonisch oder mit einer Email direkt an das Archiv. Das gleiche gilt natürlich für Fragen aller Art, die sich mit der Ortsgeschichte von Allmendingen oder einem der Ortsteile beschäftigen. Für die Auskunft zu privaten Zwecken (z.B. Ahnenforschung) fallen Bearbeitungsgebühren von 18 Euro pro 15 Minuten Arbeitszeit sowie ggf. Kopierkosten an.

Wenn Sie selbst Unterlagen (z.B. private Nachlässe, Fotos oder Akten ortsansässiger Vereine) abgeben wollen, können Sie uns diese gerne anbieten.

 

Zuständige Archivarin
Ursula Erdt

Ansprechpartnerin Gemeindearchiv
Frau Schneider
Tel. 07391 7015-9
E-Mail